Sie sind hier: Aktuelles
vorige Nachrichtnächste Nachricht

Arbeitsgruppe Verteidigung

10.03.2015

Besuch des Oberbefehlshabers der US-Heeresstreitkräfte in Europa

Ein Blick von außen kann bisweilen sehr erhellend sein.
So zum Beispiel die präzise Lageeinschätzung und Herleitung der daraus aus Sicht Deutschlands und der Bundeswehr zu ziehenden Konsequenzen durch den Kommandeur der US-Heeresstreitkräfte in Europa General Ben Hodges.
Er schrieb Deutschen wie Europäern ins Stammbuch: "Defense begins at home." Nur Einigkeit mache stark. Darüber hinaus mahnte der Oberbefehlshaber einen stärkeren deutschen Führungsbeitrag bei Ausbildung zu mehr Interoperabilität an.
Der Beitrag der Bundesrepublik im Afghanistan-Einsatz sei bereits ein sehr gutes Beispiel für Führung gewesen. General Hodges zeichnete ein umfassendes Bild der NATO-Aktivitäten und Präsenz, die der Rückversicherung der Staaten dienen sollen, die sich durch das Vorgehen der russischen Führung bedroht fühlen.
"Presence is assurance.", so der Gast, der damit eine klare Stellungnahme zur gemeinsamen Verteidigung verband.
150308-Arbeitsgruppe-Verteidigung-02.jpg
Wilfried Lorenz MdB, Lieutenant General Ben Hodges (Commanding General U.S. Army Europe)
- Hier geht es zurück

Facebook asjdib CDU Hannover Stadt XHTML 1.0 Validierung

© Wilfried Lorenz 2013 -2014 - http://www.lorenz-cdu.de